Hawaii, der 50. Staat der USA, ist das abgelegenste Archipel der Welt. Es liegt 400 km von der Westküste der USA entfernt, mitten im Pazifischen Ozean. Die meisten Urlauber landen in Honolulu, auf der Insel Oahu, der Hauptstadt des Staates. Per Schiff oder Flugzeug geht es dann problemlos von hier aus zur Erkundung weiterer Inseln.


Von den acht Hauptinseln sind vier, nämlich Big Island, Maui, Oahu und Kauai, die touristischen Highlights . Vulkane, Strände, das türkis bis blau schimmernde Meer, tropische Wälder, Hulatänze und Blumenkränze gehören auf den Inseln zum Alltag.


- Seite 1 -

Ein sehr gut ausgebautes Straßennetz verbindet die beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Unterkünfte gibt es in jeder Preisklasse, von großen Hotelanlagen am Meer bis zur Frühstückspension im Inland. Verschiedene elegante Restaurants aber auch viele Schnell-Restaurants bieten amerikanische oder exotische Speisen an.