ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

Ralf Zender, Myliusstr. 9, 50823 Köln, nachstehend Versender genannt

§ 1 GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Versender und dem Besteller gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Versenders in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Änderungswünsche oder abweichende Bedingungen des Bestellers erlangen nur dann Rechtsverbindlichkeit, wenn der Versender diese nach Eingang der Bestellung und vor Auslieferung schriftlich (z. B. e-mail) bestätigt.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS UND RÜCKTRITT

Der Versender verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen (Vertragsabschluß). Bei offensichtlichen Fehlern auf der Website ist der Versender zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 LIEFERUNG UND VERSENDUNGSKOSTEN

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager des Versenders an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Versendungskosten trägt bis zu einem Bestellbetrag von 100,00 Euro der Besteller mit einem Pauschalbetrag von 4,00 Euro; bei einem Bestellbetrag von über 100,00 Euro der Versender. Waren werden nur innerhalb der BRD und nach Österreich versandt. Die Gefahr der Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs der Kaufsache geht auf den Besteller über, mit Übergabe der Kaufsache durch den Versender an das mit der Versendung beauftragte Unternehmen. Dies gilt auch für den Fall, daß Versender Teillieferungen vornimmt.. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Versender den Liefertermin schriftlich bestätigt.

§ 4 FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller zahlt den Kaufpreis per Kreditkarte, Nachnahme oder Lastschriftverfahren. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der Versender berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basissatz der europäischen Zentralbank zu verlangen. Falls dem Versender ein höherer Verzugsschaden nachweislich entstanden ist, ist der Versender berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 5 AUFRECHNUNG

Der Besteller ist nicht zur Aufrechnung mit Gegenforderungen berechtigt, es sei denn es handelt sich um von dem Versender schriftlich anerkannte oder rechtskräftig festgestellte Forderungen.

§ 6 EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Versenders.

§ 7 GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung richtet sich nach den Bestimmungen des bürgerlichen Gesetzbuches. Der Besteller erkennt an, daß eine besondere Beschaffenheitsvereinbarung nicht getroffen wurde. Maßgeblich für den Gewährleistungsanspruch des Bestellers ist deshalb die Eignung der Kaufsache für die gewöhnliche Verwendung unter Berücksichtigung der üblichen Beschaffenheit gleichartiger Sachen und der konkret berechtigten Käufererwartung. Eine Erfolgszusage für die Anwendung und den Gebrauch von Lehrmitteln und Lehrmethoden gibt der Versender nicht ab.

§ 8 WIDERRUFS-UND RÜCKGABERECHT

Der Besteller hat ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen nach Zugang der Kaufsache bei dem Besteller. Der Widerruf ist schriftlich zu erklären gegenüber:
Ralf Zender, Myliusstr. 9, 50823 Köln

Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Im Falle des rechtzeitigen Widerrufs wird dem Besteller der Kaufpreis durch den Versender rückvergütet, wenn und sobald die Kaufsache unversehrt in Originalverpackung dem Versender wieder zugegangen ist.

§ 9 DATENSCHUTZ

Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Versender ausführlich unterrichtet worden (Siehe Information zum Datenschutz im Bestellformular) Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

§ 10 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Köln. Der Versender ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.